Zum Inhalt springen
  • ✓ Natürliche Zutaten aus der Region
  • ✓ Hafer aus eigenem Anbau
  • ✓ Handgemacht in Bünde

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Klassischer Hefezopf

Klassischer Hefezopf
Hafermehl

Klassischer Hefezopf

Hefeteig:

170 g Hafer Vollkornmehl

330 g Weizen- oder Dinkelmehl

1 Würfel frische Hefe

1 Eigelb

80 g flüssige Butter

80 g Zucker

200 ml lauwarme Milch

2 EL Wasser

1 Prise Salz

Etwas Hagelzucker als Dekoration

Klassischer Hefezopf zu Ostern

    Zubereitung:

    Hefe mit Zucker und dem Wasser glattrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Gebe in eine Schüssel das Mehl, Salz, Eigelb, die lauwarme Milch und die gequollene Hefe. Verknete alles kurz und füge zum Schluss die geschmolzene Butter hinzu. Der Teig wird nochmals 5-10 Minuten weitergeknetet, bis er sich vom Schüsselrand löst. 

    Den Teig abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Hat sich der Teig verdoppelt, teilst du ihn in 3 gleich große Stücke und formst sie zu 3 Strängen. Sie sollten nicht zu dünn sein, damit der Hefezopf wunderbar groß und saftig wird. Die 3 Stränge werden ineinander verflochten und auf ein Backblech gelegt. Bestreiche den Zopf mit Milch, streue nach belieben etwas Hagelzucker drauf und lasse ihn erneut aufgehen. 

    Schalte deinen Backofen auf 180° Umluft und backe den Zopf etwa 30 Minuten bis er goldbraun wird. Damit das Gebäck an der Oberfläche nicht zu dunkel wird, kannst du ihn nach etwa 15 Minuten mit einem Backpapier abdecken.  

    Nach dem Backen lässt du den Zopf kurz abkühlen und streichst für einen schönen Glanz erneut Milch über das Gebäck.

    Guten Appetit wünscht Jana